fbpx

Die DSM im Fernunterrichts-Modus

Die aktuelle Corona-Lage hatte unsere Schule gezwungen, ab dem 6. November für zwei Wochen wieder in den Fernunterrichts-Modus zu wechseln. Doch das heißt nicht, dass in dieser Zeit nichts gelernt wurde. Im Gegenteil: Durch die gute digitale Infrastruktur sowie die Kreativität und das Engagement unseres Lehrerkollegiums ist es uns gelungen, trotz einiger Schwierigkeiten und Hürden, das hohe Niveau des Unterrichts an der Deutschen Schule Moskau auch im Fernunterricht aufrechtzuerhalten. In vielen Videokonferenzen, durch kreative Aufgaben und individuelles Feedback konnten unsere Schülerinnen und Schüler mit Hilfe ihrer Lehrer den Unterrichtsstoff auch in dieser schwierigen Zeit bewältigen. Ob Grundschule oder Sekundarstufe, alle Lehrerinnen und Lehrer haben ihr Bestes gegeben, um die vielen Unterrichtsinhalte altersgemäß aufzubereiten. Wie das konkret in der Praxis aussieht, können Sie beispilehaft an den dargestellten Padlets sehen.

Dieses Unterrichtstool wird genutzt, um den Schülerinnen und Schülern individuell und kreativ auch zu Hause die spannenden Themen des Unterrichts nahe zu bringen. So sind Lernumgebungen entstanden, die es den Schülern erlauben, ihr Wissen zu erweitern, selbst kreativ zu werden und so wenig Inhalte wie möglich zu verpassen. Die Lehrer waren zu jeder Zeit über den Lernfortschritt ihrer Schützlinge informiert und können schnell Hilfe und Unterstützung anbieten. Bei all den Nachteilen, die der Fernunterricht für alle am Lernprozess Beteiligten bringt, konnten die Kinder und Jugendlichen doch ihre Kompetenzen im Bereich individuelles und eigenständiges Lernen üben und trainieren. Die letzten zwei Wochen Fernunterricht haben gezeigt, dass die DSM als Schulgemeinschaft in der Lage ist, jede Herausforderung zu meistern und dass man gemeinsam das Beste aus der aktuellen Situation machen kann.


Padlet aus der Grundschule: https://padlet.com/pad1gs/488n8p45ssmflfyz

Am Anfang jeden Tages steht die Übersicht der Videokonferenzen (hier sichtbar am Dienstag und Mittwoch), die man durch Anklicken direkt erreichen kann. Die Farben der „Container“ korrespondieren mit den Mappenfarben der Fächer. In der linken Spalte „Allgemeines“ wird u. a. zur „Übersichtsseite“ verlinkt. Von dort aus kann das Kind sich z. B. auch die Inhalte der vergangenen Wochen noch einmal anschauen. Ganz praktisch, wenn man sich für eine Arbeit vorbereiten muss.


Padlet aus der SEK I/II