Der Titel lautet: Die große Verpodcastung

Sekundarstufe. „Ich habe gerade überlegt, wie ich die Reportage über unseren Podcast-Workshop beginnen soll“, sagt Clara aus der Klasse 7b.

„Es war so interessant, dass mir die Worte fehlen“, ergänzt ihre Mitschülerin Sonya. „Und lustig war es ebenso!“, mischt sich Matti ein.

Wir haben die Ballade „Der Zauberlehrling“ umgebaut und die wahre und einzige Vorgeschichte erzählt. Es wunderte uns, dass unsere Lautstärke den Geschichtenerzähler Klaus Adam aus Köln nicht in den Wahnsinn trieb. „Doch“, erinnert sich Linda, „er musste uns vor den Aufnahmen immer beruhigen.“ Csenge nutze ihre ungarische Muttersprache, um die Geschichte spannender zu gestalten. Tyukkaki (1) ist unter anderen interessanten Zutaten wichtig für das Unsterblichkeitsbad des Hexenmeisters Wolffang Wuppertan.

Das Wasser aus der magischen Quelle war jedoch die wichtigste Zutat. Und das war der Auslöser für die Überschwemmung, die jeder aus der Ballade kennt. 

Klaus Adam hat viel Erfahrung mit besonderen Schulklassen, hatte uns aber noch nicht in Aktion erlebt. Ständig mussten wir lachen, stotterten oder prusteten in die Aufnahme rein. Nicolas entdeckte sein Talent als Katze.

Die ganzen sechs Unterrichtsstunden musste Klaus Adam mit uns aushalten und am Ende gelang uns der Podcast überraschend doch noch. 

Einen ersten Eindruck von den Ergebnissen der 4. Klassen, die Witze „verpodcasteten“ (neues Wort, steht nicht im Duden), findet man hier:

kidspods.letspods.de
klausadam.com

Weitere Hörbeispiele hier:

Zauberlehrling 2:
Für Facebook:
Zauberlehrling 1:
Für Facebook:
Lernwörter:
Für Facebook:
Der stumme Ludwig:
Für Facebook:
Was auf dem Boden liegt…:
Für Facebook:
Die unheimliche Stimme:
Für Facebook:

 

Klasse 7b(-este von allen) und zwar alle Schüler

mit Frau Schädlich und Frau Beiküfner