Queens and Kings of Pop

Sekundarstufen-Konzert 2018

Eine Fotoreportage.

Fotos: Maya Stephany-Daguzé und Nicolai Soric

Queens and Kings of Pop

lautete das Motto des diesjährigen Sek-1-Konzertes. Sekundarstufe. 

Passend dazu konnte sich das Publikum in einen mittelalterlichen adeligen Hof versetzen, denn die 11. Klasse moderierte als Königspaar mit Hofstaat das Konzert. Dabei sollte der König dieses Hofes von der heimischen Hofband amüsiert werden. Doch nach einem grässlichen Auftritt seiner Hofband befahl er die besten Sänger seines Königreiches zu finden. 

Diese waren die jeweiligen Klassen, welche mit perfekten Choreografien, Bandbegleitung und Gesang das Königspaar begeisterten.

Am Ende des Abends hatten wir ein zufriedenes Publikum und einen König, der sich nicht entscheiden konnte und die JURY zurate zog.

Berater, Finanzminister oder Leibwächter des Königs zu sein setzte viel Vorarbeit voraus. Doch unser Musikkurs meisterte diese Aufgabe und sorgte für Stimmung im Saal. Es hat mir sehr gefallen, ein Konzert zu moderieren und vor der ganzen Schule auf der Bühne zu stehen.

Ekaterina Zvereva, Klasse 11a

 

Am Freitag fand das Sek-I-Konzert statt, an dem wir zum ersten Mal teilnehmen durften. Schnell haben wir uns einigen können, dass wir „Diamonds“ von „Rihanna“ singen werden. Anfangs war es nicht einfach, die Töne perfekt zu erlernen, aber nach einer Weile lief es sehr gut und wir hatten viel Spaß an der Sache. Weiterhin mussten wir Sänger und die Spieler der Instrumente auswählen. Dann war es so weit, plötzlich wurden wir auf die Bühne gebeten, unsere Herzen klopften, doch wir machten alles so, wie man es uns gesagt hatte. Bei der Preisverleihung konnten wir es einfach nicht glauben, wir erhielten den 1. Platz und sind „Publikumsliebling“ geworden. Wir haben es geschafft!

Constantin Blanquet 5a

Die Aula war bis auf den letzten Stehplatz voll mit Zuschauern, und mit einem Trompetensignal begann die Show. 

Die 11. Klassen der Oberstufe gaben sich dieses Jahr sehr viel Mühe. Ihre Idee mit dem Königspaar war grandios. Nach jedem Song stieg die Spannung, denn jeder wollte natürlich gewinnen, das ist doch klar. Emotionen überschlugen sich, als der erste Platz von der Jury genannt wurde – Klasse 5a mit dem wundervollen Song „Diamond“. Den 2. Platz  belegten wir, die Klasse 7a, mit dem „bösen“ Lied „Bad“. Wir waren alle total froh.

Aber der erste Platz war echt verdient!

Gregor Sutton 7a

Die 17 Schüler der Klasse 6a traten um 20:15 Uhr mit dem Song „Shake it off“ von der US-amerikanischen Sängerin Taylor Swift auf. Klavier, E-Bass, E-Gitarre und Schlagzeug  waren perfekt in der Musik. Die Sänger sangen hervorragend. Wegen des Tanzes war das Publikum am meisten begeistert. Die Klasse 6a hat wirklich ihr Bestes gegeben und die Jury überzeugt.

Am Ende gewannen wir den 3. Preis.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß noch beim Pizza vollstopfen.

Zakaria Mousli 6a

 

Schon am Anfang des Schuljahres begannen wir mit den Vorbereitungen für das Konzert. Nachdem wir das Lied „Price Tag“ gewählt hatten, teilten wir uns in drei „Gruppen“ auf (Instrument, Tanz und Gesang) und fingen zu üben an. Eigentlich ging es ziemlich gut, bis auf einige Kleinigkeiten. Aber natürlich musste irgendetwas schiefgehen. Am Tag des Konzerts bekam unser bester Tänzer Fieber und kam nicht. Den ganzen Freitag bastelten wir dann an unserem Auftritt. Glücklicherweise fiel die Doppelstunde Deutsch aus und unsere Vertretungslehrer erlaubten uns zu proben und weiter an unserem Notfallplan zu üben. Doch trotz aller Schwierigkeiten schafften wir es. Und es hat allen unglaublichen Spaß gemacht – und das ist ja eigentlich das Wichtigste. Und wer weiß? Vielleicht schaffen wir es ja nächstes Jahr einige Plätze höher – bestenfalls auf den ersten.

Xenia Drude & Kira Jahnke 8a

 

Weitere Performances:

Hungup 8b

 Believer 6B

 Jagger 7B

 Breakfree 9b

 Lazysong 9a

 

Und hier noch einige Bilder: