On Tour – Geheimnisse des Balkans

Sekundarstufe. Die Schüler der Klasse 7a arbeiteten in den letzten Erdkundestunden intensiv an einem Projekt über Bulgarien. Wir haben eine Karte und eine Keynote-Präsentation erstellt, die den Balkanstaat vorstellt. Zwei Schüler der Klasse 7a haben einen Text zur Präsentation gelesen, ihn aufgenommen und ihn den Präsentations-Folien angepasst. Der Film und die Karte werden in Deutschland zu einem Wettbewerb eingereicht. Die Klasse hatte bereits im letzten Schuljahr an einem ähnlichen Wettbewerb teilgenommen und einen zweiten Platz belegt.

Sophie Scholz, Gustav Hofmann, Gregor Sutton

 

Bei dem Wettbewerb handelt es sich um einen Schülerwettbewerb der Bezirksregierung Münster „Begegnung mit Osteuropa“.

Der Wettbewerb ist in NRW und vielen Partnerschulen Osteuropas sehr beliebt. Es werden jeweils 50 erste Plätze ausgelobt (300,– Euro) und weitere 100 zweite Plätze.

Dieses Jahr beteiligten sich 9 Schüler der Klasse 7a an dem Projekt „On Tour – Geheimnisse des Balkans“ und beschäftigten sich mit dem Weltkulturerbe im Balkan.

Zu jedem Projekt gibt es bestimmte Aufgaben. Wir mussten eine A1-Format-Balkan-Karte gestalten, uns mit Balkan-Spielen beschäftigen und zwei beliebige Flaggen der Balkanländer erklären. Dazu sollte dann ein Reisetagebuch zu einem der Länder erstellt werden, was wir mit einer Diashow zu Bulgarien realisiert haben.

Gregor Sutton hat diesen Teil federführend erledigt, während Julia Lielischkies für die Karte verantwortlich war.

Joanna Bieberstein