Kart-Rennen – nur ein Crash

Am Samstag, den 09.02.2019 machten sich 11 Kinder mit Boris Stein aus der Oberstufe und mir auf den Weg zum „LeMans-Kartingcenter“ an der Metrostation „Oktaberskaya“. 

Nach einem ordentlichen Fußmarsch wären wir fast zu spät zu unserer ersten Runde gekommen. Letzten Endes haben wir aber doch alles pünktlich geschafft. Nachdem die Anzüge und Helme angezogen waren, ging es auch schon los. 

In der ersten Runde durften wir alle zusammen fahren. Als Sieger aus dem Rennen ging Gustav hervor. Mit einem Vorsprung von 0,7 Sekunden. 

Nach einer großen Runde Pommes durften dann alle noch eine zweite Runde fahren. 

Mit der Bilanz von nur einem Crash in der ganzen Zeit würde ich behaupten, dass die „Jugendcluber“ gute Autofahrer sein werden. 

Gegen 18 Uhr kamen wir dann wieder am Jugendclub an. 

Es war ein gelungener Ausflug. 

Janis Becker