Willkommensfest

Am Freitag, den 06.09. fand das Willkommensfest zur feierlichen Begrüßung neuer Lehrkräfte und Eltern durch den Schulvorstand, die Schulleitung und eine bunt gemischte Schulgemeinschaft aus „Alteingesessenen“ und „Neu-Moskauern“ statt. Zur besonderen Überraschung und Freude aller Anwesenden nahm sich der neue Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation, Dr. Géza Andreas von Geyr, an seinem 5. Arbeitstag in Moskau die Zeit, um die DSM zu besuchen. Im Anschluss an eine gelungene musikalische Einstimmung, mehrere herzliche Grußworte, die Kurzvorstellung der insgesamt neun neuen Lehrkräfte und der neuen Mitarbeiterin im Kulturreferat, Frau Antonette Debus und einer emotionalen Verabschiedung von Katja aus der Cafeteria zum Abschluss, fand eine Führung durch die Schule statt.

Der neue Botschafter nahm die zahlreichen Räumlichkeiten und die hervorragende Ausstattung der DSM mit großem Interesse und offensichtlicher Begeisterung in Augenschein und stellte interessiert Fragen zu den diversen Aspekten des Schulbetriebs. Angefangen von den vor zwei Jahren komplett modernisierten NaWi-Räumen ging es über den neuen Musikraum, die großzügige Aula und die Sporthallen in den an diesem Abend wieder einmal sehr gut besuchten Jugendclub. Alle Beteiligten waren sich einig, dass ein derartiges Angebot selbst für gut ausgestattete Auslandsschulen einmalig ist.

Anschließend wurden der gerade erst sanierte Kunstraum und der Hort inklusive des neuen Mehrzweckraums präsentiert und die bürokratischen Herausforderungen rund um den Neubau angeschnitten. Nach einem Kurzbesuch der neuen Räume der Schulsozialarbeit im ehemaligen Ressourcenzentrum ging es dann in die Cafeteria und die Küche, wo Katja das auf Frische und „Do it inhouse“-basierte Angebot erläuterte.

Zum Ausklang wurde dann in kleiner Runde das deutsch-russische Buffet verköstigt, welches von vielen Gästen hochgelobt wurde. Die „neuen und alten“ Lehrkräfte und Eltern der DSM genossen gemeinsam einen schönen Abend und freuten sich über die ausgeprägte Willkommenskultur innerhalb der DSM-Schulgemeinschaft. Unser herzlicher Dank geht an dieser Stelle an Sharof Pulatov, den neuen Cafeteria-Manager von D&D Catering und sein Team, die Mitglieder der Event AG und die Mitarbeiter der Baufirmen, welche pünktlich zu diesem Abend einen sehr beeindruckenden Endspurt hingelegt hatten.