Lesen begeistert!

Sekundarstufe. Das Lesen hat eine große Bedeutung für die Verbesserung der Sprachkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Aus diesem Grund ist die Leseförderung im Deutschkonzept der Deutschen Schule Moskau ein elementarer Bestandteil.

In den 5. Klassen findet einmal in der Woche eine Lesestunde in der Bibliothek der DSM statt, bei der die SchülerInnen selbst ausgewählte Bücher in Ruhe lesen können. Ihren Leseprozess halten sie in einem Lesetagebuch fest, welches nicht nur den Umfang und das Verstehen des Gelesenen dokumentiert, sondern auch die kritische Auseinandersetzung mit dem Lesestoff fördert.

So ist es nicht nur eine tolle Ergänzung zum Deutschunterricht, sondern auch eine willkommene Abwechslung zum Alltag in der Schule, bei der alle beim gemeinsamen Lesen zur Ruhe kommen.

Fachschaft Deutsch