Vorbereitung auf den World Flags Junior Cup 2019

Freundschaftsspiel: Schule 2005 vs. Deutsche Schule Moskau

Sekundarstufe. Die Fußballer der U12 der DSM fiebern ihrem Großereignis entgegen: Am 1. Juni findet zum dritten Mal der World Flags Junior Cup statt. Um gut vorbereitet in das Turnier zu gehen, wurden noch zwei Testspiele gegen die Schule 2005 organisiert.

Im ersten der beiden Freundschaftsspiele konnte sich das DSM-Team schon einmal mit den Bedingungen vertraut machen: Kunstrasen und ein weitaus größeres Spielfeld als unsere Halle oder der ‚Käfig‘. Außerdem war das DSM-Team alles andere als eingespielt, da Spieler beider Fußball-AGs zum ersten Mal in einer Mannschaft kickten. Dementsprechend brauchte es etwas Zeit, ehe sich das Team fand. Unser Kapitän Mark markierte dann das 1:0 – es war ein klassischer ‚Dosenöffner‘, wie man so schön sagt. Nicolo legte dann schnell zweimal nach und verschaffte uns eine beruhigende Führung nach dem ersten Spieldrittel. Trotz vieler Wechsel gab es keinen Bruch im Spielfluss des DSM-Teams. Unsere erfahrenen Spieler Mark und Martin aus der Klassenstufe 7 gaben allen anderen die nötige Sicherheit für die eigenen Aktionen. Mit zunehmender Spielzeit nutzte die Mannschaft auch die komplette Größe des Spielfeldes, ließ den Ball und den Gegner laufen und kam somit zu weiteren Chancen. Edward, Maxim (2), Boris und Martin schraubten dann das Ergebnis auf 8:0 nach oben. Im letzten Drittel ließen jedoch die Kräfte aller Akteure stark nach und die Jungen der Schule 2005 kamen noch einmal stark auf. Trotz guter Chancen blieb ihnen allerdings ein Tor verwehrt, was nicht zuletzt auch ein Verdienst von Kylian war, der das Tor der DSM hütete.

Am Ende sahen die Trainer Paco Hidalgo und Michael Schmidt eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung des DSM-Teams, die nach den vielen Einheiten in den kleinen Sporthallen der DSM in dieser Weise nicht unbedingt zu erwarten war. Für den Höhepunkt der Fußballsaison in Khimki macht diese Leistung jedoch Mut. Das letzte Vorbereitungsspiel folgt am 27. Mai vor heimischer Kulisse im ‚Käfig‘ der DSM. Der Gegner wird erneut die Schule 2005 sein und beide Teams freuen sich schon jetzt über jede Unterstützung durch die Zuschauer.

Für die DSM spielten: Kylian D., Mark, (alle 7a), Martin (7b), Ivan, Maxim, Andrej, Zakaria (alle 6a), Nicolo, Boris (6b) und Edward (5b)

Text: Michael Schmidt

Fotos: Elena Kantorczyk