AAS Super Saturday

Am 12.10.2019 fuhren 22 Schüler der Altersklassen 11 bis 18 Jahren in Begleitung von Herrn Schmidt, Herrn Pampel, Herrn Wiedmann, Frau Schmidt und Herrn Hidalgo zur AAS (Anglo American School).

Die Schüler nahmen an drei Turnieren teil: U18 Fußball Jungen, U14 Fußball Jungen und U18 Volleyball Jungen. Am Vormittag spielten die Fußballer. Allerdings konnten die U14 mit einem Sieg und die U18  mit zwei Siegen und jeweils zwei Niederlagen (1:0, 7:1) und (6:0, 2:1) nur den 4. Platz erreichen.

Nachmittags waren die Volleyballer dran. Diese konnten glücklicherweise einen guten 2. Platz erreichen. Glückwunsch an unsere Volleyballer!

Mit einem Pokal kehrten wir gegen 17 Uhr zur DSM zurück.

Zakaria Mousli 7a


Alex H: „Gutes Teamwork zahlt sich aus! So konnten wir sogar den 2. Platz erringen.“

Alex M: „Obwohl wir bei dem Turnier nur für die Erfahrung antraten, war die Leistung sehr zufriedenstellend.“ 

Marten: „Es war eine große Herausforderung, die wir zur Überraschung meiner selbst, gemeistert haben.“

Boris: „Nach einer tragischen Verletzung des Starspielers Alexander Achilles musste das Jokerass Boris Stein dem Team aushelfen und konnte die Niederlage im letzten Spiel entkräften.“

Dima: „Nicht nur wegen des 2. Platzes bezeichnen wir dieses Turnier als gelungen; viel mehr Wert hat für uns die gewonnene Erfahrung des Teamspiels.“

Philip: „Als Underdog überraschten wir unsere Gegner im ersten Spiel, jedoch reichte unsere Kraft nur bis zum 2. Platz.“

Jakob: „Trotz anfänglicher Schwierigkeiten wurde das Turnier ein voller Erfolg.“