Der erste Schneemann des Schuljahres

Am 10. Dezember 2018 bauten die Mädchen aus der Klasse 4a einen riesigen Schneemann. Wir Mädchen brauchten nur eine halbe Stunde dazu! Der ganze Schneemann war so groß, wie ein erwachsener Mann. 

Zuerst rollten wir die größte Kugel, sie war einen Meter breit und hoch. Wir hatten zwei mittlere Kugeln, ihr Durchmesser betrug circa 60 cm, deshalb mussten wir uns entscheiden, welche wir nehmen sollten. Wir entschieden uns für die etwas größere und formschönere Schneekugel, die etwas eckigere. Die kleinste Kugel war etwa so groß wie zwei Fußbälle. Diese verwendeten wir als Kopf. Es war sehr schwer, die Kugeln aufeinander zu stellen, aber gemeinsam schafften wir das.

Ein Sandförmchen in der Form einer Sandburg ersetzte den Hut.  Zum Schluss dekorierten wir den Kopf mit einer Möhre aus der Cafeteria und einigen Steinen.

Ein Foto für die DSMAktuell mit der gesamten Klasse, dem Schneemann und unserem Schulleiter krönte unser gemeinsames Werk.

Wir hatten alle sehr viel Spaß.

Mia, Sandra und Sofiya, Klasse 4a