„Raufen nach Regeln“ geht in die Sommerpause

Zum letzten Mal vor den Sommerferien haben sich Schülerinnen und Schüler des Horts zum „Raufen nach Regeln“ in der Turnhalle getroffen. In zehn wöchentlichen Einheiten wurden unter der Anleitung von Frau Grunert (Hort) und Herrn Chatoupis (Schulsozialarbeit) Spiele durchgeführt, die dem Bedürfnis nach körperlichem Kontakt entgegenkommen und ein faires Miteinander fördern. Wie schon bei der Vorgruppe, gab es auch dieses Mal Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme. Dabei gab es „Ehrenurkunden“ für Ilja Minko (4b) und Richard Försch (3a). Die beiden Schüler haben bereits im ersten Durchlauf teilgenommen und waren nun für die Unterstützung der anderen Schülerinnen und Schüler zuständig. Zur erfolgreichen Teilnahme gratulieren wir: 
Jonathan Brökelmann (1a), Henry Martins (2a), Elias Goldammer (3a), Timur Voswinkel (1b), Nina Belikova (2b), Arseniy Aleksov (1b), Ekaterina Oparina (2a), Nikita Karamin (1a), Ekaterina Hartmann (1b), Leonard Dmitrienko (1a), Anna Zucker (1b), Louise Flörchinger (2b), Lukas Lassen (3a)  
 
Frank Chatoupis