„Was ist eigentlich gerecht und was ist fair?“

Dieser Frage stellten sich die Kinder der dritten Klassenstufe im Ethikunterricht. Nachdem wir über den Begriff Gerechtigkeit nachgedacht haben, sollten die Kinder eine Stadt entwickeln, in der es fair zugeht: faire Institutionen und gerechte Einrichtungen. So wurde beispielsweise eine Klinik gebaut, die armen Menschen eine kostenlose Behandlung garantiert oder ein Gebäude mit autarker, umweltschonender Energieversorgung. Als Grundmuster für die Gebäude und die Stadt wählten die Kinder Quader – ähnlich wie in dem Spiel Minecraft.

Thomas Hofmann, Lehrer im Fach Ethik