Fremdsprachen

Wer eine fremde Sprache lernt, überschreitet die Grenzen seiner muttersprachlichen Welt, macht sich mit fremden Lebenswelten vertraut und erweitert dadurch seinen Horizont. Die Auseinandersetzung mit fremden Kulturen und fremden Sprachen ist bei uns an der DSM nicht nur Theorie, sondern Teil der Alltagswelt unserer Schülerinnen und Schüler, aber auch unseres internationalen Lehrerkollegiums. Neben dem klassischen Fremdsprachenerwerb (Wortschatz, Grammatik, etc.) steht bei uns auch die Vermittlung interkultureller Kompetenzen im Vordergrund. So leisten wir einen wertvollen Beitrag zur Vorbereitung unserer Schülerinnen und Schüler auf das Leben in einer immer enger zusammenwachsenden Welt, in der räumliche Distanzen mehr und mehr an Bedeutung verlieren.

An der Deutschen Schule Moskau werden die Sprachen Englisch, Französisch und Russisch unterrichtet. Dabei legen wir großen Wert auf einen anschaulichen, lebendigen und möglichst einsprachigen Fremdsprachenunterricht. Auch der Kontakt zu anderen Schulen und der Austausch mit den Lehrern und Schülern dort ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Fremdsprachenkonzepts.
Sie finden bei uns kleine Klassen, ein eng zusammenarbeitendes Kollegium sowie Schüler, die oft durch ihren persönlichen Lebensweg bereits mit vielen Kulturen und Sprachen in Berührung gekommen sind und dadurch häufig eine besondere Motivation für das Erlernen einer neuen Sprache mitbringen.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Schüttlöffel, Leiterin des Fachbereichs Fremdsprachen, gern zur Verfügung:

slf@dsmoskau.ru