Der Froschkönig

Theater aus dem Kindergarten-Wäschekorb

Am Mittwoch, den 6. Februar erwartete alle Kindergartenkinder eine Überraschung im Sportraum. Aus einem Wäschekorb und ganz einfachen Alltagsgegenständen wurde ein fantasievolles und lustiges Märchen: Mützen verzauberten sich in Ruder, Gläser und Steaks, Tücher verwandelten sich in Wasser und Brunnen, aus goldener Alufolie wurde eine zauberhafte goldene Kugel und der Wäschekorb selbst verzauberte sich abwechselnd in ein Schloss, in ein Boot, ein Bett, einen Tisch und sogar in eine Hochzeitskutsche.

Die Prinzessin Anna war sehr einsam und stets schlecht gelaunt. Wegen ihrer ständigen Wutanfälle wollte niemand mit ihr befreundet sein. Das dauerte solange, bis sie den Frosch Fritzi getroffen hat. Erst durch ihn hat die kleine Prinzessin erfahren, was „Freundschaft“ bedeutet.

Die Kinder gestalteten das klassische Märchen „Der Froschkönig“ von den Gebrüdern Grimm mit und erlebten so, dass sie den Ausgang des Märchens mitbestimmen können. Wir freuen uns, dass es ein gutes Ende nahm und die Prinzessin nach der Vorstellung viele neue Freunde gefunden hat.

Das Kindergarten-Team