Maslenitza-Fest im Kindergarten

Am Mittwoch, dem 6. März, feierten alle Kindergartenkinder auf dem Spielplatz das traditionelle Maslenitza-Fest, um den Frühling anzulocken. Im Garten war viel los: Beim Tauziehen konnten die Kinder ihre Kräfte messen, beim „Feuersprung“  haben sie ihren Mut unter Beweis gestellt und das Abknabbern der köstlichen Baranki  verlangte den Kindern einige Geschicklichkeit und Ausdauer ab. Ein besonderer Höhepunkt war das Verbrennen der Maslenitza-Puppe im Schnee. Das Feuer lockte viele Zaungäste aus der Schule an, die spätestens zu diesem Zeitpunkt auch gern einmal wieder in den Kindergarten gekommen wären. Jetzt dürfte der Frühling nicht mehr lang auf sich warten lassen, denn mit unseren Tänzen, Gesängen, Spielen und dem Einsatz unserer Musikinstrumente haben wir alles dafür gegeben.

Das Kindergarten-Team